Seit Dienstag, den 19.02.2019 steht ein Brutautomat in der Grundschule, in dem die nächsten 21 Tage Hühnereier bebrütet werden. Passend zum Namen unserer Schulleitung sind es Eier vom „Schopfhuhn“! Alle Kinder können den Brutvortschritt durch ein Fenster im Schulhof beobachten und auf einer Kükenzeitleiste ablesen, wann mit dem Schlüpfen der Küken zu rechnen ist! Die nächsten 21 Tage heißt es jetzt die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit im Brutautomat konstant zu halten und zu kontrollieren, so dass die Küken sich optimal entwickeln können! Alle sind schon ganz gespannt, wann das erste „Schopfhuhn“ schlüpft!

Fortsetzung folgt!