In diesem Jahr fiel der Weg zur Bücherei etwas länger aus. Seit dem Frühjahr war sie ausgezogen, ins alte Rathaus nach Hegenlohe. Um so interessanter war es für alle, die neuen Räume kennenzulernen.

Zum Anfang las und Frau Gehle schöne Gedichte vor und einen spannenden und lustigen Krimi für Kinder: Henri – der Bücherdieb von Emily MacKenzie.

Henri ist ein Hase und hat nicht, wie wohl die meisten Hasen, nur Salat und Möhren im Sinn, sondern Lesen, Bücher, Romane, Krimis, Abenteuergeschichten. Aber woher nehmen und nicht stehlen? Schwierig für einen Hasen, also geht er eben tatsächlich stehlen. Und wird bald als langohriger Bücherdieb von der Polizei gesucht. Er zeigt Reue und gewinnt so einen neuen Freund: Arthur, der auch liebend gerne Bücher liest

Im Anschluss wurde jedes Kind mit einer gezielten Suchaufgabe beauftragt, selber Detektiv zu spielen und das richtige Buch zu finden. Eine ausführliche Erklärung und viele Tipps von Frau Gehle führten dann auch zum erfolgreichen Lösen der Aufgabe.

Danach bekam jedes Kind einen Fragebogen. Bei richtigem Ausfüllen konnte man den Büchereiführerschein erwerben.

Viel Lust auf Lesen hatten die Kinder bekommen und viele stellten sich in die Schlange, um sich Medien auszuleihen. Wieder gab es ein tolles Buchgeschenk und einen Geburtstagskalender, Lesezeichen oder Klebeetiketten von Frau Gehle, denn mit leeren Händen kommen wir nie aus der Bücherei zurück. Vielen Dank! 

 

Ob Käsekuchen oder Sahnetorte, ob Wurstbrot oder Schweinebraten, ob Eis oder Schokolade, ob Banane oder Karotte… alles nimmt seinen Weg durch Mund, Speiseröhre, Magen, Dünndarm und Dickdarm. Welche Aufgaben dabei die einzelnen Organe übernehmen, konnten die Kinder spielerisch erlernen.

 

 

Das Adventsbasteln in Kl.1a fand großen Anklang. 

Am Mittwoch, den 15.11.2017 kamen engagierte Papas, Mamas und auch Omas mit orginellen Bastelvorschlägen in die Schule, um mit den Kindern Adventsschmuck herzustellen. 

Besonders bei den feinen Arbeiten standen die Erwachsenen den Kindern hìlfreich zur Seite.

Über die mitgebrachten Weihnachtplätzchen und den leckeren Punsch freuten sich die Kinder ganz besonders. 

 

Am 16.11.2017 durfte die Klasse 1a einen Besuch im Waldkindergarten machen. Bei frostigen Temperaturen fand am Bauwagen eine kurze gemeinsame Vorstellungsrunde statt, bevor es dann in den Wald zum Waldsofa ging. Dort angekommen durften die Schulkinder erst einmal das Gelände erkunden. Anschließend legten die Kindergartenkinder gemeinsam mit den Schulkindern ein Mandala aus Naturmaterialien. Schließlich wurde noch gemeinsam gevespert, bevor die Schulkinder wieder zurück in die Schule mussten. Für die Schulkinder war es eine tolle Abwechslung verbunden mit viel Spaß!