Interessante Seiten für Kinder

  • Blinde Kuh
    Die erste deutschsprachige Suchmaschine für Kinder

  • Kindernetz des SWR

  • Elterninfo zum Kindernetz des SWR

  • Naturdetektive
    Das Projekt Naturdetektive will mit Hilfe des Internets, Aktionen in der Natur und Veranstaltungen, die Natur für die Kinder erlebbar machen und ihr Bewusstsein für das Seltene, Schützenswerte nachhaltig erweitern.

  • WDR: Die Sendung mit der Maus

  • multikids
    Multikids ist eine Linksammlung für Kinder mit bewerteten und in kindgerechter Sprache annotierten Webseiten. Multikids versteht sich als Wegweiser durch den Internetdschungel und richtet sich in erster Linie an Grundschulkinder. Aber auch Eltern, Bibliothekar/e/innen, Lehrer/innen und Medienpädagog/en/innen finden hier Surftipps rund um die Themen Medien und Wissen. Das Linkangebot umfasst über 180 empfehlenswerte Webseiten, die nach strengen Kriterien ausgesucht wurden und regelmäßig überprüft und aktualisiert werden. Außerdem verfügt die Sammlung über eine Suchfunktion.
    Betreut wird die Internetseite vom Institut für angewandte Kindermedienforschung (IfaK)

  • Kinderkanal Ki.Ka

  • Internet-abc
    Das Internet-ABC bietet Kindern und Erwachsenen Infos, Tipps und Tricks rund um das Internet – ob für Anfänger oder Fortgeschrittene. Die werbefreien Seiten sind für Kinder von fünf bis zwölf Jahren, Eltern und Pädagogen gemacht.

  • Löwenzahn (ZDF)

  • Kidsville
    Kidsville ist eine Kinderinternetseite, die als "Mitmachstadt für Kinder" seit 1998 auf spielerische Weise Medienkompetenz vermittelt. Mit unserem Relaunch im Jahr 2009 hat Kidsville eine thematische Neuausrichtung erfahren und konzentriert sich inhaltlich auf die Vermittlung zentraler Werte wie "Verantwortung", "Freundschaft", "Toleranz" oder "Solidarität".
    Im Rahmen von neun verschiedenen „Themenhäusern“ stellt Kidsville ein breitgefächertes, interaktives Angebot bereit, das für jeden Kindergeschmack etwas bietet. Zudem werden die jungen User dabei unterstützt, sich die interaktiven Möglichkeiten des Webs sicher zu erschließen. Die Kinder bringen sich aktiv mit ihren eigenen Werken ein und gestalten so ihre eigene Community mit. Sie können eigene Beiträge veröffentlichen, ihre Meinung zu den Beiträgen anderer Kinder äußern, diese bewerten oder im „Rettungsboot“ selbst zu Beratern werden.

  • Klassenarbeiten.de 
    Die kostenlose Schülercommunity. René und ich [Michael] haben im Jahr 2000 die ersten kostenlosen Klassenarbeiten und Referate auf Klassenarbeiten.net online gestellt.Die Idee kam uns, als wir selbst auf der Suche nach gutem Übungsmaterial für die Schule waren. Außerdem wollten wir Euch von unseren hart erarbeiteten Referaten profitieren lassen :-)
    Seit dem Jahr 2002 sind wir auch unter der Domain Klassenarbeiten.de erreichbar.
    Webtipp des Tages bei Yahoo, Fernsehtipp bei Giga, Anrufe von Radiosendern, Mails von Zeitungen und natürlich jede Menge Lob von Euch gaben uns immer wieder Motivation weiterzumachen... ;-)